Online-Workshop: feministischer politischer Streik

Nach dem 8. März ist vor dem 8. März. Und eine feministische Streikbewegung muss weiter gehegt und gepflegt werden, um tatsächliche Schlagkraft zu entfalten.

Um das übers Jahr weiterzudenken und zu entwickeln, machen unsere Genoss_innen von der AG 8M der FAU Berlin am 28.03.2020 ab 15:00 Uhr einen Aufschlag mit einer super spannenden Veranstaltung zum politischen Streik.

Es wird um folgende Themen gehen:

Warum ist es wichtig, zu streiken? Wie kann Streik unsere Probleme lösen?
Was ist die aktuelle juristische Situation in Deutschland was Streik im allgemeinen und politischen Streik im speziellen angeht?
Wie könnte ein feministischer politischer Streik aussehen? Was könnten Strategien sein, um unsere Forderungen (z.B. den 4-Stunden-Arbeitstag) durchzusetzen?

Die komplette Ankündigung findet ihr auf der Website der FAU Berlin.

Meldet euch mit einer Mail an faub-frauenkampftag [ät ] fau.org an.

Außerdem wollen wir euch hier noch mal auf das großartige Radio-Feature der AG 8M zum 8. März hinweisen. Das findet ihr hinter diesem Link.

Aufruf: Schließen wir die Kollektivbetriebe am 8. März! Leisten wir unseren Beitrag zum FemStreik!

Seit mehreren Jahren kommt es am 8. März weltweit wieder verstärkt zu feministischen Streiks mit Millionen Streikenden. Gründe gibt es leider immer noch genug: Gender Pay Gap (Lohnunterschied zwischen Frauen* und Männern)(1), Gender Pension Gap (Unterschiede in der Höhe der Renten)(2), Morde und Gewalt an trans Personen und Frauen (3), patriarchale Familienverhältnisse, Unterstützung antifeministischer Regime wie der Türkei durch die Bundesrepublik und viele mehr. Die Corona-Krise hat die häusliche Gewalt und die soziale Isolation insbesondere von Frauen in Zwangsverhältnissen verschärft, Frauen, mutmaßlich auch trans und nicht-binäre Personen, aus dem Erwerbsleben heraus gedrängt und weiblich geprägte Berufe wie die Pflege und den Einzelhandel vielerorts weiter prekarisiert. „Aufruf: Schließen wir die Kollektivbetriebe am 8. März! Leisten wir unseren Beitrag zum FemStreik!“ weiterlesen

Aufruf: Streik am 8. März 2021 – Nicht zurück zum Normalzustand!

Aufruf der AG Feministische Kämpfe in der FAU Dresden zum 8M 2021

In Krisenzeiten tritt patriarchale Herrschaft noch deutlicher zutage als sowieso schon. Der feministische Streik als praktische Verweigerung ist wichtiger denn je. Seit Jahren gibt es internationale feministische und Frauen-Streik-Bewegungen, sogar im streikfaulen Deutschland. Wir als kämpferische Basisgewerkschaft wollen diese Bewegungen gern stärken, wir sind selbst Teil von ihnen.Was uns seit Jahren beschäftigt: Wie können wir langfristig wirklich massenhaft streikfähig werden, damit wir feministische Forderungen durchsetzen können? Auch (aber nicht nur) in der bezahlten Lohnarbeit? Wir trauen uns vieles nicht, manchmal wissen wir auch einfach nicht Bescheid über unsere Rechte und Möglichkeiten. Unsere Streikrechtsbroschüre von 2019 hat auch in der Corona-Zeit noch Gültigkeit. In Ergänzung dazu gehen wir hier den Fragen nach, wie Streiken während Corona eigentlich konkret aussehen kann? Wie erlangen wir Streikfähigkeit bzw. was können wir jetzt schon tun? „Aufruf: Streik am 8. März 2021 – Nicht zurück zum Normalzustand!“ weiterlesen

Spendenaufruf Fem-Streik: Geld ist wichtig!

Hochverehrte solidarische Männer. Falls ihr euch fragt, wie ihr das feministische und Frauen-Streik-Netzwerk Dresden unterstützen könnt: Es gibt immer was zu tun. Wir brauchen immer wieder Leute, die sich bei Treffen um Essen kümmern, die Kinder betreuen, die hinterher sauber machen, oder z.B. auch Protokoll schreiben. Hier könntet ihr die Normalverteilung dieser Tätigkeiten wenigstens für die paar Stunden umkehren – dafür kommt ihr in die Hall of Fame der ganz doll vorbildlich feministischen Männer 😉 (Die wird es nicht geben. Aber im Ernst: das sind gute Arten der Unterstützung.) „Spendenaufruf Fem-Streik: Geld ist wichtig!“ weiterlesen

Organizing für Fem-Streik in DD hat begonnen! Weiter gehts!

Im vollbesetzten Frauen*Bildungszentrum kamen am Samstag 45 Menschen, davon viele für Gruppen delegiert, zusammen um über Organisierungsprozesse für einen feminstischen Streik- und Aktionstag am 8. März 2019 in Dresden zu diskutieren. Nach einem Input der FAU zu Aktionen in anderen Ländern und dem bisherigen Organisationsstand in Deutschland wurden mögliche Forderungen und Inhalte für die lokalen Aktionen gesammelt. Danach wurde in zwei Diskussionsphasen in Kleingruppen zu Öffentlichkeitsarbeit, weiteren Forderungen, Aktionsformen und Bündnissen diskutiert. Den Abschluss bildete eine Debatte über mögliche Organisationsstrukturen für den Streik- und Aktionstag in Dresden. Eine Entscheidung darüber soll auf dem nächsten Treffen fallen. „Organizing für Fem-Streik in DD hat begonnen! Weiter gehts!“ weiterlesen

Vortrag: Gewerkschaft und Feminismus

Vortrag: Gewerkschaft und Feminismus – zwei Paar Schuhe oder der Beginn einer wunderbaren Freundschaft? | Donnerstag 8.11.2018 | 19.30 Uhr | F*BZ, Oskarstr. 1, 01219 Dresden

Ein Plädoyer für ein größeres feministisches (Selbst-)Bewusstsein in gewerkschaftlicher Arbeit und für mehr feministische Arbeitskämpfe!

Beim Thema Gewerkschaft und Feminismus fällt den meisten zuerst „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ ein, und weiter … nicht viel. Schade eigentlich! Feminismus ist nicht nur Rollenkritik, Identitätswahl oder Sprachproblem – und eine Gewerkschaft muss kein miefiger Männer*bund sein. Wir finden, beides sollte aufeinander bezogen und konsequent zusammen gedacht werden. Für einen syndikalistischen Feminismus!

mit: der AG Feministische Kämpfe der Freien Arbeiter*innen Union Dresden