AG Feministische Kämpfe

Die AG Feministische Kämpfe beschäftigt sich mit feministischen Themen und der Verbidung von Feminismus und Syndikalismus und will diese innerhalb und außerhalb des Syndikats voranbringen. Sie ist eine Interessenvertretung von FLINTA-Personen innerhalb der FAU, das heißt von Frauen, Lesben, inter, nichtbinären, trans und agender Personen. Sie thematisiert Diskriminierungen aufgrund von Geschlecht/Gender im Betrieb, im Alltag, aber auch im Syndikat. Sie entwickelt feministische Aktionsformen und vernetzt sich mit anderen feministischen Zusammenhängen.

Aufgaben der AG Feministische Kämpfe sind:

  • theoretische Arbeit, Ausarbeiten und Halten von Workshops, Vorträgen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Arbeitskämpfe
  • perspektivisch: Beratung von FLINTA zu Sexismus im Alltag und am Arbeitsplatz und im Syndikat
  • politische Aktionen zu feministischen Themen
  • Vernetzung mit anderen Syndikaten über die femFAU sowie mit anderen feministischen Zusammenhängen
  • Sie übernimmt konkret die Organisation und Vernetzung innerhalb des F*Streik-Netzwerks Dresden für das Allgemeine Syndikat und kümmert sich um den Streik- und Aktionstag 8. März
  • Sie hat aber auch Kämpfe von anderen Gruppen in FLINTA auf dem Schirm und verhält sich zu diesen solidarisch.

Ihr könnt uns erreichen über: faudd-femkaem[at]list.fau.org

[ssba]