Libertäre Tage 2019 starten nächste Woche

Vom 15. – 22. September veranstaltet das Anarchistische Netzwerk Dresden (AND) wieder die Libertären Tage. Das ist eine Veranstaltungsreihe, bei der verschiedenste Inhalte, die in Verbindung mit Anarchismus stehen, thematisiert werden. Unser Syndikat wird in diesem Jahr von der Jugendsektion Schwarze Rose vertreten. Am Mittwoch, den 18. September gibt es von 16-18 Uhr die Alternative Schüler_innenvernetzung, bei der wir über den Global Climate Strike sprechen, Transparente und Schilder malen, aber auch Material für die eigene Herstellung von Buttons und Aufnähern bereitstellen. Im Anschluss gibt es ab 19 Uhr einen Vortrag über die gesellschaftliche Funktion von Schule. Beide Veranstaltungen finden im PlatzDa! (Wernerstr. 21) statt. Das gesamte Programm findet ihr auf der Seite des ANDs.

[ssba]