Rückblick: Feministischer Schulstreik am 8.3.2021

Liebe Schüler:innen und Mitstreiter:innen [1],

der 8. März ist zwar schon ein bisschen her, aber wir möchten uns nochmal bei allen bedanken, die bei den Kundgebungen dabei waren, oder den feministischen Schulstreik anders unterstützt haben und einen kleinen Rückblick geben. Weiter lesen „Rückblick: Feministischer Schulstreik am 8.3.2021“

Schüler_innenorientierte Lösungen statt Prüfungszwang

Seit mehreren Wochen müssen Schüler_innen aufgrund der Pandemie zuhause bleiben und dort mehr oder weniger selbstständig lernen. Lange herrschte Unklarheit, wie lang die Schulschließung noch andauern wird und ob und wie sämtliche Abschlussprüfungen stattfinden werden. Nun wird bundesweit über eine Schulöffnung diskutiert. Zudem sollen die Prüfungen nach jetzigem Stand stattfinden.

Das finden wir unverantwortlich. Dadurch das Schüler_innen und Auszubildende sich zu Hause auf die Prüfungen vorbereiten müssen bekommen, unterschiedliche Voraussetzungen noch einmal eine größere Bedeutung, als sie so schon haben. Weiter lesen „Schüler_innenorientierte Lösungen statt Prüfungszwang“

Freitag, 3. April: Online-Schüler_innenvernetzung

Da die letzte Schüler_innenvernetzung leider ausfallen musste,haben wir uns überlegt eine online stattfinden zu lassen. Gerade in Zeiten, wo wir noch mehr auf uns allein gestellt sind, ist es wichtig, dass wir weiter vernetzt sind um trotzdem handlungsfähig zu bleiben. Wenn ihr Stress Zuhause oder mit der Schule habt, euch die soziale Distanznahme zu schaffen macht oder ihr einfach mal quatschen wollt freuen wir uns auf euch! Also haltet euch Freitag den 03.04 ab 17:00 Uhr frei. Weiter lesen „Freitag, 3. April: Online-Schüler_innenvernetzung“

Widerständig in der Schule – Workshop zur Alternativen Schüler_innenvernetzung

Am Mittwoch den 18. Dezember findet wieder die Alternative Schüler_innenvernetzung statt. Diesmal im Malobeo auf der Kamenzer Straße mit einem Workshop, in dem Euch verschiedene Möglichkeiten des Widerstands und Aktionsformen in der Schule vorgestellt werden. Denn ehrlich, kennen wir es nicht alle, gerade jetzt vor den Ferien? Ein Test jagt den nächsten, alles worum es geht ist Leistung und dazu kommt das Konkurrenz-Denken, die Aussiebung und die erwartete Unterordnung unter alles was die Lehrkraft einem sagt. Darauf hast du keinen Bock mehr? Dann komm vorbei und tausch dich mit uns und anderen Schüler_innen und Auszubildenden bei leckerem Kuchen aus. Der Workshop beginnt wie gewohnt um 16 Uhr.

Libertäre Tage 2019 starten nächste Woche

Vom 15. – 22. September veranstaltet das Anarchistische Netzwerk Dresden (AND) wieder die Libertären Tage. Das ist eine Veranstaltungsreihe, bei der verschiedenste Inhalte, die in Verbindung mit Anarchismus stehen, thematisiert werden. Unser Syndikat wird in diesem Jahr von der Jugendsektion Schwarze Rose vertreten. Am Mittwoch, den 18. September gibt es von 16-18 Uhr die Alternative Schüler_innenvernetzung, bei der wir über den Global Climate Strike sprechen, Transparente und Schilder malen, aber auch Material für die eigene Herstellung von Buttons und Aufnähern bereitstellen. Im Anschluss gibt es ab 19 Uhr einen Vortrag über die gesellschaftliche Funktion von Schule. Beide Veranstaltungen finden im PlatzDa! (Wernerstr. 21) statt. Das gesamte Programm findet ihr auf der Seite des ANDs.