Diese Woche: Vortrag, Demo, Prozess, Klimastreik gegen Ausbeutung von Mensch & Natur

22.9. | 17 Uhr | Bahnhof Neustadt | Fahrraddemo ‚tour de classe‘, Soli mit Näher_innen in Bangladesch
22.9. | 19 Uhr | Klimacamp, Kreuzkirche | Vortrag Klimawandel aufhalten – Kapitalismus überwinden
24.9. | 13 Uhr | Amtgericht, Roßbachstraße | Solidarische Begleitung Hausbesetzungsprozess
25.9. | 12:30 Uhr | Dresden Löbtau, Park Columbusstraße |Vortreffen, Anreise Klimastreik

22.9. Vortrag: Warum der Klimawandel sich nicht aufhalten lässt, ohne den Kapitalismus zu überwinden

Vortrag & Diskussion mit Dr. Tino Heim (TU Dresden) im Anschluss an die tour de classe

Datum: 22.9.2020 19:00 Ort: Klimacamp Dresden an der Kreuzkirche

Die Bilanz von drei Jahrzehnten internationaler Klimapolitik? Seit auf der ‚Konferenz von Rio‘ (1992) beschlossen wurde, die globalen Treibhausgasemissionen zu senken, sind diese kontinuierlich gestiegen. Alle derzeit diskutierten Maßnahmen können hier keine Trendwende bewirken. Alle klimapolitischen Ambitionen scheitern bislang an grundlegenden Zwängen und Logiken der kapitalistischen Wirtschaftsweise. Weiter lesen „22.9. Vortrag: Warum der Klimawandel sich nicht aufhalten lässt, ohne den Kapitalismus zu überwinden“

Aufruf Global Climate Strike 29.11.

Vortreffpunkt FAU Löbtau | 12 Uhr | C-Park, Columbusstraße

Am 29. November 2019 werden sich wieder tausende weltweit unter dem Schlagwort “Klimastreik” mit Streiks und Demonstrationen gegen eine umweltzerstörerische Politik und Wirtschaft wehren. Als allgemeines Syndikat Dresden der FAU schließen wir uns diesen Forderungen an und sprechen uns zu gleich dafür aus, diese Aktionen im wirtschaftlichen Bereich deutlich auszuweiten. Weiter lesen „Aufruf Global Climate Strike 29.11.“

Organizing-Workshop am 27.11. – Organisation muss praktisch werden!

17 Uhr | FAU-Büro | Overbeckstraße 26, Hinterhaus

Im Betrieb etwas bewegen, aber mit wem und wie? Wir geben Starthilfe. Sich zu organisieren setzt meist erst mal eine Menge Vertrauen in die Kolleg_innen vorraus. Wie lässt sich dieses Vertrauen auf- und ausbauen? Wie wird mensch zu einer Belegschaft, die auch einen Konflikt mit der Chefetage aushält? Welche Stellen unterstützen einen potentiell dabei? Wir teilen euch unsere Erfahrungen mit, schauen uns eure Situation an und versuchen euch bei der Planung konkreter Schritte unter die Arme zu greifen. Einführungs-Workshop. Voranmeldung willkommen.

2x Vorträge im Oktober: Kapitalismus – Klimawandel – Klimastreik

Veranstaltungen des Allgemeinen Syndikats Dresden (FAU) & der Schüler*innengewerkschaft Schwarze Rose im Oktober 2019

9.10. | Vortrag & Diskussion | Warum der Klimawandel sich nicht aufhalten lässt, ohne den Kapitalismus zu überwinden. | Dr. Tino Heim, TU Dresden | 17:17 Uhr | Freie Alternativschule Dresden, Stauffenbergallee 4a

29.10. | Vortrag & Workshop | Streik – unser stärkstes Druckmittel | Schüler_innengewerkschaft Schwarze Rose | 17:17 Uhr | Freie Alternativschule Dresden, Stauffenbergallee 4a Weiter lesen „2x Vorträge im Oktober: Kapitalismus – Klimawandel – Klimastreik“

Treffpunkt Klimastreikdemo 20.9.

Die Dresdner FAU hat sich mit dem weltweiten Klimastreik am 20.9.2019 solidarisiert und ruft ihrerseits zum Streik auf.

In Dresden beginnt die Demonstration um 12.00 am Hauptbahnhof. Wir treffen uns am Freitag, 20. September um 10:30 Uhr am Park auf der Columbusstraße in Löbtau und laufen gegen 11 Uhr zur Demo am Hauptbahnhof los. Kommt bitte zahlreich und pünktlich.

Unseren Streikaufruf und einige kritische Gedanken zum Klimastreik findet ihr hier.

Aufruf an Mitglieder des Allgemeinen Syndikats Dresden zum globalen Klimastreik

Seit nunmehr einem Jahr boykottieren tausende Kinder und Jugendliche in vielen Ländern jeden Freitag die Schule, aus Protest gegen die Zerstörung der Lebensgrundlage künftiger Generationen. Für den 20. September 2019 rufen Fridays for Future und verschiedene Verbände nun darüber hinaus zum Klimastreik auf, den selbst der DGB unterstützt. Allerdings mit einer bezeichnenden Einschränkung: Da politische Streiks in Deutschland verboten sind, schließt der DGB einen Streikaufruf explizit aus. Er fordert Arbeitnehmer_innen, die sich mit “‘Fridays for Future’ solidarisieren und an Demonstrationen teilnehmen”, stattdessen auf, sie sollen “das geltende Arbeitsrecht beachten und sich für diese Zeit freinehmen.” Auch der “Klimastreik”-Aufruf selbst fordert dazu auf, zum ‘Streiken’ “frei zu nehmen”, “Überstunden abzubauen”, “unbezahlten Sonderurlaub” zu beantragen oder die Arbeitgeber_innen zu bitten, den ‘Streik’ zu unterstützen, da es für das Unternehmensimage gut sei, sich “zum Klimastreik zu bekennen”. Zudem sollen ‘Streikende’ versprechen, “unaufschiebbare Aufgaben vorzuarbeiten und versäumte Arbeit bald nachzuholen” sowie “am Montag auch wieder motivierter bei der Arbeit” zu sein. Weiter lesen „Aufruf an Mitglieder des Allgemeinen Syndikats Dresden zum globalen Klimastreik“

Aufruf: Am 15. März zu „Fridays For Future“!

Dresden: 12-16 Uhr | Start St. Benno Gymnasium

Seit Monaten boykottieren tausende Schüler_innen auf der ganzen Welt jeden Freitag den Schuluntericht, aus Protest, dass sich in Umweltfragen nichts ändert, den zukünftigen Generationen mit der aktuellen Politik die Lebensgrundlage zerstört wird.

Wir möchten alle libertären, linken und syndikalistischen Schüler_innen aufrufen diese Schulboykotte tatkräftig zu unterstützen und insbesondere am 15. März, dem weltweiten Schwerpunkt der aktuellen Streikwelle nicht in der Schule sondern auf der Straße zu sein. Weiter lesen „Aufruf: Am 15. März zu „Fridays For Future“!“