Vortrag: International Kämpfen: Widerstand in Myanmar und die Arbeit der ICL

13.5. | 18 Uhr | FAU-Lokal Pieschen, Bürgerstraße 52 Dresden + Online | ICL Work-Group Asia | Online-Zugang

Seit 2021 kämpft der Großteil der Menschen in Myanmar gegen eine faschistische Militärdiktatur. Von Anfang an ist unsere befreundete Gewerkschaft, die Federation of General Workers Myanmar (FGWM), am Civil Disobedience Movement, der Widerstandsbewegung, beteiligt. Genoss*innen, die seit Jahren mit der FGWM in Kontakt sind und verschiedene gemeinsame Projekte koordiniert haben, sind gerade vor Ort gewesen und haben Näher*innen, Gewerkschaftsvertreter*innen und Rebell*innen aus der Widerstandsbewegung getroffen. Sie berichten über den Kampf gegen die Junta auf den unterschiedlichsten Ebenen, darüber, wie wir sie dabei unterstützen können und was das mit uns zu tun hat. Anschließend wollen wir mit euch über die Wichtigkeit gemeinsamer Kämpfe mit den Genoss:innen in Asien ins Gespräch kommen. – Ein Vortrag der ICL-Workgroup Asia, 2,5h inklusive Pause.

Updates FAU in den Bäuer:innenprotesten

Unterstützte, bäuerliche Proteste in den nächsten Tagen:

12.1.: Leipzig, Augustusplatz, 15 Uhr: Kundgebung für eine gerechte und nachhaltige Agrarpolitik
20.1.: Berlin, Willy-Brandt-Haus, 12 Uhr, „Wir haben es satt“-Demo

Der AK Grüne Gewerke Dresden hat in den letzten Tagen zusammen mit anderen linken Bäuer:innen und Landarbeiter:innen aus der Region die rechte Instrumentalisierung von Bäuer:innenprotesten und rechte Akteur:innen in den Protesten selbst im Blick behalten und interveniert. Von der bundesweiten Initiative Grüne Gewerke (IGG) wurde ein zweites Statement inklusive Pressespiegel veröffentlicht. „Updates FAU in den Bäuer:innenprotesten“ weiterlesen

Demo und Straßenfest zum 1. Mai in Dresden!

wir teilen hier den Aufruf des Anarchistischen Netzwerks Dresden

13 Uhr: Demo , Start am Wettiner Platz in Dresden
14:30 Uhr: Kundgebung am Artesischen Brunnen

Seit Jahren leben wir im Zustand der permanenten Krise.
Alles begann mit der COVID-Pandemie, in der wir zusammenhalten mussten, um den Kollaps des eh schon überlasteten Gesundheitssystems zu verhindern. Daraufhin folgte die russische Invasion in der Ukraine und die damit einhergehende Inflation, die seit dem viele Menschen an den Rand ihrer Existenz treibt.

„Demo und Straßenfest zum 1. Mai in Dresden!“ weiterlesen

Feministische Streiks verbinden

8M: FAU-Streikposten ab 11:30 Uhr,  König*innenufer (Filmnächte)

Aufruf  der FAU Dresden

Das F*Streik-Netzwerk Dresden lädt am 8. März unter dem Motto „International und solidarisch gegen das Patriarchat“ zu einer Kundgebung (13-16 Uhr) und anschließenden Demo (ab 16 Uhr) am König*innenufer ein. Ver.di ruft zudem zu Warnstreiks im Rahmen der Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst auf und veranstaltet eine „Frauentagsdemo“, die gegen 12 Uhr eine Zwischenkundgebung am König*innenufer abhalten wird.  „Feministische Streiks verbinden“ weiterlesen

Kurzübersicht: Tarifrunden, Klimastreik, Fem*Streik, Arbeitszeitverkürzung

Es ist ganz schön was los auf den Straßen in den nächsten Tagen! Um den Überblick zu behalten hier noch mal kurz die Treffpunkte:

    • 3.3. Klimastreik-Demo um 13:30 Uhr am Neumarkt Dresden, Treffen FAU-Mitglieder am Südende (bei kleiner Kirchgasse). Demo wird wieder vor Ort enden.
    • 4.3. feministische Demo zur JVA-Chemnitz, Abfahrt Bus/Zug Dresden Hbf, Bus-Haltestelle Strehlener Straße: 13:36 Uhr
    • 7.3. Diskussion um Arbeitszeitverkürzung auf 4h, 19 Uhr im Kaffee Konkurs
    • 8.3. ver.di-Demo: 11 Uhr am Postplatz, 11:30 Uhr König:innenufer FAU-Infostand, 16 Uhr radikale Demo am selben Ort, 18 Uhr Streikausklang FAU-Tresen im Nachbarschaftscafé PlatzDa!

Zu den aktuellen Tarifrunden: Wenn eine Gewerkschaft in eurem Betrieb zum Streik aufruft und ihr nicht zum Notdienst eingeteilt seid, dürft ihr ebenfalls streiken, auch wenn ihr keiner oder einen anderen Gewerkschaft angehört. FAU-Mitglieder erhalten in den aktuellen Tarifrunden im Regelfall Streikgeld, meldet euch bei der AG BeKo.

Wärmende Spenden in die Ukraine!

Wir wollen euch auf eine kleine feine Spendenaktion hinweisen. Ende Januar fährt der Soli-Truck aus Bonn wärmende Sachen in die Ukraine zu vom Krieg betroffenen Menschen, die diese dringend benötigen. Wir unterstützen diese Aktion und sammeln Spenden, die dann auf dem Weg eingeladen werden. Macht mit und unterstützt das!

Viele warme Dinge werden benötigt und können im Umsonstladen Löbtau (Emil-Überall-Straße 6, 01159 DD) zu folgenden Zeiten abgegeben werden: „Wärmende Spenden in die Ukraine!“ weiterlesen

PM: Erfolg gegen FLINK – Solidarität und Organisieren lohnen sich

Nachdem die FAU Dresden Anfang Oktober in Reaktion auf die ungerechtfertigte fristlose Kündigung des Mitglieds P. Kündigungsschutzklage gegen die FLINK Expansion 31 GmbH eingereicht hatte, ist es heute, am 25.11.2022, in der Güteverhandlung zu einer Einigung gekommen. Teil dieser Einigung ist, dass die FAU nichts Genaues über Hergang und Ergebnisse der Güteverhandlung berichten wird. „Dennoch sind wir mit dem Ergebnis zufrieden“, sagt Paula Birnbaum, Sprecherin der Basisgewerkschaft. „Natürlich werden wir auch weiterhin und unabhängig von diesem konkreten Fall die miesen Arbeitsbedingungen bei Flink kritisch beobachten.“ so Paula Birnbaum weiter. „PM: Erfolg gegen FLINK – Solidarität und Organisieren lohnen sich“ weiterlesen

Anarchistischer 1. Mai / Anarchist May Day – Kundgebung und Treff ab 14 Uhr am Albertplatz

gemeinsam mit dem Anarchistischen Netzwerk Dresden und vielen Freund:innen

[english below]

Schon seit jeher kämpfen Anarchist*innen für die Arbeiter*innenbewegung, sei es durch kämpferische Streiks wie bei der Durchsetzung der gesetzlichen Anerkennung des 8-Stunden-Tages, durch das Verbreiten von eigenen Zeitungen oder als treibende Kraft in Gewerkschaften.Der 1. Mai ist anarchistisch geprägt und sollte dazu dienen, den Errungenschaften zu gedenken und weitere Ideen für eine bessere Gesellschaft zu entwickeln.
„Anarchistischer 1. Mai / Anarchist May Day – Kundgebung und Treff ab 14 Uhr am Albertplatz“ weiterlesen

Feministischer 1. Mai | Prolet:innen aller Gender, vereinigt euch!

[english below]

Feministischer 1. Mai – Völlig fertig mit dem Patriarchat

Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit, nicht nur der bezahlten Lohnarbeit. Es ist der Kampftag nicht nur bestimmter ArbeitER, sondern aller Lohnabhängigen, Prolet:innen und Prekarisierten. Es ist also auch unser Tag als lohnabhängige Lesben, Frauen, inter, trans, nichtbinären und agender Personen.

„Feministischer 1. Mai | Prolet:innen aller Gender, vereinigt euch!“ weiterlesen