AUFRUF: 8. März – Feministische Streikgespräche

Aufruf der AG Feministische Kämpfe in der FAU Dresden

Auch dieses Jahr hat krass begonnen. Auf den Straßen gibt es Massenproteste und in vielen Betrieben wird gestreikt. Gründe dafür gibt’s genug: Der Kapitalismus produziert wie am Fließband einen Krieg und eine Krise nach der nächsten und wer dafür bezahlt, sind wie immer die, die eh schon die Arschkarte gezogen haben. Das sind die Armen, das sind Leute ohne Mitsprachemöglichkeiten, das sind Menschen, die ihren Aufenthaltsort nicht frei wählen können, das sind Frauen und Queers, auf die gespuckt wird, die angegrapscht und scheiße oder gar nicht bezahlt werden. Wir finden das zum Kotzen! „AUFRUF: 8. März – Feministische Streikgespräche“ weiterlesen

Updates FAU in den Bäuer:innenprotesten

Unterstützte, bäuerliche Proteste in den nächsten Tagen:

12.1.: Leipzig, Augustusplatz, 15 Uhr: Kundgebung für eine gerechte und nachhaltige Agrarpolitik
20.1.: Berlin, Willy-Brandt-Haus, 12 Uhr, „Wir haben es satt“-Demo

Der AK Grüne Gewerke Dresden hat in den letzten Tagen zusammen mit anderen linken Bäuer:innen und Landarbeiter:innen aus der Region die rechte Instrumentalisierung von Bäuer:innenprotesten und rechte Akteur:innen in den Protesten selbst im Blick behalten und interveniert. Von der bundesweiten Initiative Grüne Gewerke (IGG) wurde ein zweites Statement inklusive Pressespiegel veröffentlicht. „Updates FAU in den Bäuer:innenprotesten“ weiterlesen

Solidarität mit Bäuer:innenprotesten und GdL-Streik!

Als Initiative Grüne Gewerke innerhalb der Basisgewerkschafts-föderation FAU¹ erklären wir, Arbeiter:innen aus Landwirtschaft, Gartenbau, Forst und Umweltberufen, unsere entschiedene Solidarität mit den Protesten gegen die Beschlüsse zur Streichung von Agrardieselrückvergütung und Kfz-Steuerbefreiung. Es ist ein Unding – wenn auch leider nicht verwunderlich – dass die Regierung den Rotstift bei dieser lebenswichtigen und seit Jahrzehnten von Existenzängsten, Überarbeitung und Prekarisierung geprägten Branche ansetzt, während beispielsweise schädliche Sektoren wie die Aufrüstung unangetastet bleiben – ebenso wie die Vermögen der Reichen.

„Solidarität mit Bäuer:innenprotesten und GdL-Streik!“ weiterlesen

Grüne Gewerke rufen zur „Wir haben es satt!“-Demo auf

20.1. | 12 Uhr | Willy Brandt Haus | Berlin

Als Arbeiter:innen aus Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau und Umweltberufen stellen wir uns hinter den Ruf nach einer ökologischen und sozialen Agrarwende, nach globaler Ernährungssouveränität, einer radikalen Verbesserung der Arbeitsverhältnisse, nach Klima- und Artenschutz und einem Ende der Spekulation mit und Vernichtung von Agrarflächen. Wir rufen daher wie viele andere gesellschaftliche Akteur:innen dazu auf, sich am 20.1. der „Wir haben es satt!“-Demonstration anzuschließen und würden uns freuen, euch dort zu sehen.

„Grüne Gewerke rufen zur „Wir haben es satt!“-Demo auf“ weiterlesen

Abschluss im TV-L. Aber kein TVStud ?

Erklärung am Streik teilnehmender FAU-Gewerkschafter:innen aus verschiedenen Städten:

Es ist soweit, die Verhandlungen zum Tarifvertrag der Länder (TV-L) sind zu einem Ende gekommen. Zu einem gutem ?

Die harten Fakten lauten:

  •  25 Monate Laufzeit
  • Prämien bis Oktober ’24 und anschließend Lohnerhöhungen von 200€ und dann ab Februar nochmal 5.5%
  • Kein TVStud, sondern nur eine schuldrechtliche Vereinbarung mit 13.25€/13.98€ und 1 Jahr Regelvertragslaufzeit

„Abschluss im TV-L. Aber kein TVStud ?“ weiterlesen

TVL/TVStud: FAU unterstützt Streiks

Nächste Streik-Aktion: 6.12.23 | 11-13 Uhr | Carolaplatz

Das Allgemeine Syndikat Dresden (FAU) hat mit der Vollversammlung vom November die Unterstützung von Streiks in der aktuellen Tarifrunde der DGB-Gewerkschaften im Bereich Tarifvertrag der Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes der Länder (TVL) und der studentischen Beschäftigten an den Hochschulen (TVStud) beschlossen.

Alle Mitglieder im Bereich sind aufgerufen, den Streikaufrufen der anderen Gewerkschaften zu folgen. Alle streikenden Mitglieder erhalten Streikgeld, gemäß unserer Richtlinien. Bei Rückfragen meldet euch bei faudd-auskunft[spamschutz durch ein @ ersetzen]fau.org

25. Mai: Streik + Kundgebung bei Lieferando – Support erwünscht!

Für Donnerstag, den 25. Mai hat die Gewerkschaft NGG einen Warnstreik beim Lieferdienstunternehmen Lieferando angekündigt. Forderungen sind u.a.: 15€ Stundenlohn, 6 Wochen Urlaub, Boni für Sonn- und Feiertage. Die Basisgewerkschaft FAU ruft zur Unterstützung des Streiks auf. Mitglieder beider Gewerkschaften erhalten Streikgeld gemäß der internen Richtlinien.

Kundgebungen:

17 Uhr vor dem Hub in der Maxstraße (Friedrichstadt)

19 Uhr am Goldenen Reiter

Der Streik wird bis 21 Uhr andauern.

Wir sehen euch auf der Straße!

FLINK – 11 Minuten und du bist raus?

[english]

FLINK ändert nichts an seinem Geschäftsgebahren, aber erfährt zum Glück immer öfter Widerstand. Am 19.04.2023 haben wir S., einen FLINK-Arbeiter, solidarisch bei seiner Güteverhandlung vor dem Arbeitsgericht Dresden begleitet. Denn niemand muss alleine sein, wenn alle zusammen stehen. Wir haben S. in unserer gewerkschaftlichen Beratung kennengelernt und mit ihm über seine fristlose Kündigung durch FLINK gesprochen. Erneut hat FLINK ohne Angabe von Gründen gekündigt. Die Gründe wurden erst im Gerichtstermin bekannt und sind gelinde gesagt hanebüchen.

„FLINK – 11 Minuten und du bist raus?“ weiterlesen

Demo und Straßenfest zum 1. Mai in Dresden!

wir teilen hier den Aufruf des Anarchistischen Netzwerks Dresden

13 Uhr: Demo , Start am Wettiner Platz in Dresden
14:30 Uhr: Kundgebung am Artesischen Brunnen

Seit Jahren leben wir im Zustand der permanenten Krise.
Alles begann mit der COVID-Pandemie, in der wir zusammenhalten mussten, um den Kollaps des eh schon überlasteten Gesundheitssystems zu verhindern. Daraufhin folgte die russische Invasion in der Ukraine und die damit einhergehende Inflation, die seit dem viele Menschen an den Rand ihrer Existenz treibt.

„Demo und Straßenfest zum 1. Mai in Dresden!“ weiterlesen